Artikel-Schlagworte: „new york“

tag 5

Sonntag, 5. April 2009

so – unser letzter ganzer tag im big apple war angebrochen und wir mussten ja nun auch noch was sehen – also fingen wir mit der staue of liberty an. es durften alle mal dran und die kleine lady (!) befindet sich meist links oder rechts neben unseren köpfen…

karo

nermin

nadia

biljana

blick in richtung battery park

battery park

financial districtfinancial district

ich bin wirklich einen kopf größer als billy:

größenvergleich

ground zero – ohne worte – komischerweise läuft gerade der film ‘wold trade center’ im tv

ground zero

direkt gegenüber von ground zero befindet sich mitten in den häuserschluchten eine kleine kirche mit friedhof (st. pauls chapel) – die das älteste öffentliche gebäude in lower manhattan ist. bei den anschlägen vom 11. september blieben selbst die fenster der kirche heile – obwohl sie nur 5 m entfernt ist.

trinity church

die mädels sind dann in ihr lieblingskaufhaus ‘century 21‘ (22 cortlandt st # a) und ich bin ab nach brooklyn – in eine völlig andere welt.

brookly I

brooklyn II

in brooklyn bin ich dann zu beacons closet (88 n. 11th st brooklyn) – einem second-hand-laden in dem ich natürlich auch prompt fündig wurde. anschließend traf ich mich dann mit den mädels wieder vor tiffany & co – und hatte einen herrlichen blick die 5th avenue rauf…

blick

um was zum essen zu suchen. und wir fanden den besten burgerladen in nyc (beweise hingen genug an den wänden): burger joint im le parker meridien (118 w 57th st)!

burger and french fries

es schmeckt der nermin

nadia ist begeistert

nach dem essen fuhren nermin und ich dann wieder nach soho – bei american apparel shoppen und noch auf nen weinchen in die circa bar – während nadja und billy noch den times square unsicher gemacht haben ;-)

zum abendessen gings dann mit saji und lissa ins richtige panna – und da ich ja nun echte new yorkerin war und in brooklyn auch ein paar schnäppchen gemacht hatte – natürlich auch dementsprechend gestylt:

eine echte new yorkerin

saji und nadia

letzte mädelsrunde

zum schluss endete der abend mal wieder in der circa bar und mit mehreren flaschen wein…

letzter abend in der circa bar

fewos in NY…

Montag, 9. März 2009

tja, schön wärs gewesen… was haben wir nicht alles gesehen: elegante Wohnungen mitten in downtown, stylische lofts, etc. – auf caigslists.org findet man die besten angebote für ferienwohnungen in ganz amerika… aber leider sind nur die bilder schön! wenn wir die leute dann angeschrieben haben kamen ausführliche beschreibungen, adressen und auch angaben zu den besitzern – aber es war alles nur fake. per ip-trace der url aus dem header der e-mail sahen wir dann wo der angebliche besitzer wohnt – von wegen!!! und wieso wohnt man eigentlich in einer adresse in der bronx die laut google maps gar nicht existiert – wenn man auch eine wohnung in downtown hat – die es laut google maps auch gar nicht gibt ??? wir sind immer wieder auf die bilder und somit auf die nigeria connection reingefallen.  von den mitarbeitern der nigeria connection werden wohnungen im big apple – aber auch in den restlichen metropolen der welt – angeboten – für ca. 170 dollar die nacht – es geht aber nur um die anzahlung und das deposit (in unserem fall wären das mal eben 900 dollar).

es ist ein absolute unverschämtheit: man sucht ne alternative zum hotel und freut sich schon – wegen der klasse bilder und dem ‘echten leben als new yorker’- und dann zocken die einen nur ab! warum gibt es eigentlich noch keine bewertungplattform für ferienwohnungen???

hotel

Montag, 9. März 2009

das mit dem hotel und den preisen ist im big apple ja immer so eine sache. deshalb freuen sich die mädels im französichen lusthaus eine unterkunft gefunden haben… und am schönsten ist, dass sich das lusthaus direkt in downtown manhattan befindet, so dass sich die mädels direkt im mittelpunkt dieser pulsierenden metropole logieren…

flight

Montag, 9. März 2009

… der flug geht am 25|03|09 in richtung big apple (l 408) und am 31|03|09
zurück (l 409). und weil die Mädels früh gebucht haben fliegen sie mit
den guten kranichen.

… noch 16 Tage bis zum Abflug!

Montag, 9. März 2009

logo1

planning

…anlässlich der fünften feier ihres 25. geburtstages beschloss eine junge amerikanerin – inzwischen wahl-düsseldorferin – zusammen mit einem ur-kölsche mädche und einer wahl-dresdnerin diesen in new york zu feiern… leider machte der heinrich einen strich durch die rechnung und so waren es nur noch zwei freundinnen! doch schnell war adäquater ersatz gefunden und so machen sich nun vier damen am 25|03|09 auf den weg in den big apple…